Publikationen:
Aktuell MÄRZ
Pfarrblatt MÄRZ

Pfarrleben:
Gottesdienste
Unser Team
Pfarrgemeinderat
Gruppen und Aktivitäten
Familien und Kinder
Babytreff
Kindergarten
Erstkommunion
Ministranten
Firmung 2017
Projektpartnerschaft
Ehevorbereitung
Chor "Vielstimmig"
Bibelabende
plus/minus 50
Legion Mariens
Charismatische Messen
Einkehrtage
Pfarrcaritas
Unsere Kirche
Kirchenführer NEU
Wohne ich im Pfarrgebiet?

Termine:
Exerzitien 2017
Meditative Impulse -
12 nach 12

Strassenkreuzweg 2017
Einkehrnachmittag

Zum Archiv

Zurück zum Start

Zum offiziellen Ergebnis der PGR-Wahl 2017



PGR Was Sie über
die Pfarrgemeinderatswahl
am Sonntag, den 19.März 2017
wissen müssen


Wer wird gewählt?

In den letzten Wochen war die Zeit der Kandidatensuche. Es haben sich 13 Damen und Herren bereit gefunden, für den Pfarrgemeinderat zu kandidieren. Ihre Namen und Angaben zu ihrer Person sowie ihr Foto und vor allem ihre persönlichen Gedanken zu ihrer Kandidatur finden Sie in unserem Pfarrblatt. Sie können sich dadurch ein Bild über die betreffenden Personen machen, sodass Ihnen die Wahl erleichtert wird. Persönlich können Sie den Kandidaten bei den Gottesdiensten am Sonntag, dem 5. März 2017, bei denen sie der Pfarrgemeinde vorgestellt werden, begegnen.

Wer darf wählen?

Nach der Wahlordnung ist jeder in der Pfarre wohnende Katholik, der gefirmt ist oder vor dem 19. März 2017 sechzehn Jahre alt geworden ist, wahlberechtigt. Ebenso dürfen alle Katholiken wählen, die zwar nicht im Pfarrgebiet wohnen, aber regelmäßig am Leben der Pfarre teilnehmen. Als solche Teilnahme zählt zum Beispiel der regelmäßige Gottesdienstbesuch. Auch für sie gilt das Kriterium „gefirmt“ bzw. Mindestalter von 16 Jahren. Eltern haben das Recht, für ihre Kinder, die am 19. März 2017 noch nicht 16 Jahre alt sind, das Wahlrecht auszuüben, wobei sich Mutter und Vater einigen müssen, wer für jedes Kind das Wahlrecht ausübt. Die Kinderstimmzettel werden als ganze Stimme gezählt, da ja für jedes Kind nur ein Stimmzettel ausgegeben wird. Für die Ausfolgung der Kinderstimmzettel müssen allerdings die Eltern den Taufschein des Kindes mitbringen, wenn sie der Wahlkommission nicht persönlich bekannt sind.

Wann und wo wird gewählt?

1.) Donnerstag, 16. März 2017, von 17.00 bis 18.25 Uhr in der Pfarrkanzlei
2.) Samstag, 18. März 2017, von 18.00 bis 19.30 Uhr in der Kreuzkapelle
3.) Sonntag, 19. März 2017, von 9.00 bis 12.30 Uhr in der Kirche
Wählen können Sie jeweils vor und nach den Gottesdiensten.

Wie wird gewählt?

Auf dem Stimmzettel finden Sie Namen und Bild der Kandidaten und Kurzangaben zur Person. Gewählt wird durch ankreuzen des Kreises bei den jeweiligen Namen.
Bitte beachten Sie, dass Sie höchstens sieben Kandidaten ankreuzen dürfen. Sollten es mehr sein, ist der Stimmzettel ungültig! Weniger als sieben Kandidaten anzukreuzen ist möglich; der Stimmzettel behält dann seine Gültigkeit.
Sollten Sie zu den angeführten Wahlzeiten aus gesundheitlichen Gründen verhindert sein, ersuchen wir Sie in unserer Pfarrkanzlei (Tel: 01/523 32 10) anzurufen. Unsere Wahlkommission wird Sie dann zu Hause aufsuchen.

Wer gilt als gewählt?

Gewählt sind diejenigen sieben Kandidaten, die die meisten Stimmen erhalten haben. Die übrigen sind in der Reihenfolge der erreichten Stimmenanzahl Ersatzmitglieder. Sollten während der fünf Jahre dauernden Funktionsperiode des neuen Pfarrgemeinderates ein oder mehr gewählte Mitglieder ausscheiden, dann rückt die entsprechende Anzahl von Ersatzmitgliedern nach. Mitglieder des Pfarrgemeinderates sind außerdem Pfarrer und Diakon. Darüber hinaus kann der Pfarrer nach Rücksprache mit den gewählten und amtlichen PGR-Mitgliedern bis zu zwei zusätzliche Pfarrgemeinderäte ernennen.

Wann wird das Wahlergebnis bekanntgegeben?

Am Sonntag, dem 26. März 2017, wird die Bekanntgabe des Wahlergebnisses in den Gottesdiensten erfolgen. Ebenso wird es durch einen Aushang im Schaukasten bekanntgemacht.

Über das Ergebnis werden wir Sie sowohl in unserer Homepage als auch mit einer Sondernummer des in unserer Kirche aufliegenden Mitteilungsblattes „Aktuell“ informieren.

Die erste Sitzung des neuen Pfarrgemeinderates findet am Mittwoch, 5. April 2017 um 19.15 Uhr im Pfarrcafe statt.


Hier finden Sie die Namen und Bilder der Kandidaten PGR