Publikationen:
Aktuell MAI
Pfarrblatt MÄRZ

Pfarrleben:
Gottesdienste
Unser Team und Kontakte
Pfarrgemeinderat
Kinder-Kirche
Kindertreff
Kindergarten
Ministranten
Erstkommunion 2024
Firmung 2024
Projektpartnerschaft
Ehevorbereitung
Chor "Vielstimmig"
Bibelabende
Bibel teilen
plus/minus 50
Legion Mariens
Charismatische Messen
Pfarrcaritas
Pfarrcaritas Sprechstunden
Unsere Kirche
Kirchenführer
Matriken - Einsicht
Wohne ich im Pfarrgebiet?

Termine:
Einkehrtage 2024

Rückblick:
Brian Hagerty wird Diakon
Krankensalbung 2023
Spendenaktion Juazeiro
Mariä Lichtmeß

unsere Bücher

Zum Archiv

Zurück zum Start

Hl. Messe mit Krankensalbung


Am 21.9.2022 lud der Herr Pfarrer am Nachmittag zu dieser hl. Messe ein. Schon in der Predigt am Sonntag davor erläuterte er den Sinn dieses Sakraments, denn früher wurde es "Letzte Ölung" genannt. Die Krankensalbung war aus diesem Grund mehr gefürchtet denn begehrt, denn wer die "Letzte Ölung" empfing, dachte damals ans Sterben. Diese Salbung wird mit Anweisung aus dem Jakobusbrief 5,14 begründet. "Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Das gläubige Gebet wird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm vergeben". Der Brief des Apostels Jakobus setzt einen anderen Schwerpunkt. Der Katechismus folgert daraus: „Die erste Gnade der Krankensalbung ist eine Stärkung, Beruhigung und Ermutigung, um die mit einer Krankheit gegebene Schwierigkeit zu überwinden“. Dieses Sakrament kann folglich der empfangen,
der körperlich krank ist,
eine seelische Belastung hat,
vor einer Operation steht,
oder Beschwerden des Alters zu tragen hat.

Das Sakrament wird gespendet durch

• Handauflegung
• Salbung von Stirn und Händen mit heiligem Öl
• Gebet nach der Salbung

Viele sind der Einladung gefolgt und haben dieses Sakrament zur Stärkung ihrer körperlichen oder seelischen Leiden empfangen. Es war eine ruhige, innige, ehrfurchtsvolle Stimmung.

Traude Kaufmann

Krankensalbung
Photo: Traude Kaufmann